Januar 2007


Heute erhielt ich von einem Freund folgenden Aktionsmail zum Thema Klimawandel:

——————————————————-

Weltweite Aktion zum Klimawandel

Am 1. Feb 2007: nehmen Sie an der weltweit größten Bewegung gegen den Klimawechsel teil!!!
Alles Ausschalten – am 1.Februar 07 von 19:55h bis 20:00h

Verschiedenste Naturschutz-Organisationen, Klimaschutzorganisationen usw. senden derzeit eine Aufforderung an alle Bewohner unseres Planeten, 5 „Schweigeminuten“ zu unterstützen:

Jeder soll am 1. Februar Licht, Strom und sonstiges ausschalten, zwischen 19:55h und 20:00h. Fünf Minuten, nicht nur um Energie zu sparen, sondern vor allem, um die Bevölkerung, die Medien und Politiker auf die tägliche Energieverschwendung aufmerksam zu machen.

Eine Aktion, die nur 5 Minuten dauert, die nichts kostet, die aber der jeweiligen Regierung zeigt, dass die Klimakatastrophe ein schwerwiegendes Thema der Weltpolitik sein sollte.

Warum gerade dieses Datum werden Sie fragen?
Am ersten Februar veröffentlicht die UNO die aktuellen Ergebnisse zum Thema Klimawandel!
ALSO……DREHEN SIE AB!!!!!

———————————————–

Das ist wirklich interessant. Dahinter könnten französische Aktivisten stehen (siehe auch  http://www.lalliance.fr/)Es gibt auch ein Logo:

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

bookmark to del.icio.us

Advertisements

China und Indien bekennen sich trotz rasch wachsender Wirtschaft zu den Klimazielen imKyoto-Protokoll – und sie kritisieren die USA …

http://www.espace.ch/artikel_311172.html

Nach der Vorankündigung nun die Fakten …

Noch kann der drohende Klimakollaps mit einem sofortigen und umfassenden Umbau der weltweiten Energieversorgung aufgehalten werden. Das ist das zentrale Ergebnis der Studie Energie (R)evolution – Ein nachhaltiger Weg zu einer sauberen Energie-Zukunft für die Welt. Der Report des Dachverbands der Europäischen Erneuerbaren Energie Industrie (EREC) und Greenpeace ist am Donnerstag in Brüssel und Berlin vorgestellt worden. Ein Zusammenspiel von Energieeinsparungen und dem Einsatz von Erneuerbaren Energien kann den weltweiten Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid halbieren.

http://www.greenpeace.de/themen/klima/nachrichten/artikel/masterplan_zur_rettung_des_klimas/ansicht/bild/

Interessantes Interview von Dr. Stephan Bakan, Klimaforscher am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg.

(Realplayer wird benötigt)

http://www.inforadio.de/static/dyn2sta_article/460/165460_article.shtml

Aha! Wer hätte das gedacht …

Die Deutsche Telekom ist laut einer Studie der Umweltstiftung World Wide Fund For Nature (WWF) der am besten für den Klimawandel gerüstete Großkonzern weltweit.

http://news.natur.de/scripts/basics/eco-world/wirtschaft/basics.prg?session=42f9413245b667b1_263920&a_no=788&nap=natur

Vorabankündigung auf Spiegel Online …

Die Umweltorganisation Greenpeace und der Dachverband der Europäischen Erneuerbaren Energien-Industrie (Erec) präsentieren einen globalen Masterplan zur Abwendung des drohenden Klimawandels …

 http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,461049,00.html

Den allmählichen Klimawandel bekommen schon jetzt Millionen Allergiker in Deutschland zu spüren. Der Allergiekalender muss neu geschrieben werden, sind sich die Experten einig.

http://www.ksta.de/html/artikel/1162471955950.shtml

« Vorherige SeiteNächste Seite »