Der Siegeszug der Energiesparlampe geht weiter. 

Den Anfang machten die Australier, die letzte Woche per Gesetz das Ende der Glühbirne bis 2010 erklärten.

Zunächst noch belächelt wird die Diskussion in Deutschland nun aktiv von Medien und Politik aufgenommen.

Die technischen Fakten sind wirklich beeindruckend:

Herkömmliche Glühbirnen wandeln nur fünf Prozent der Energie in Licht um. Eine Glühbirne ist eher ein kleiner Wärmeofen, denn 95 Prozent der eingesetzten Energie wird unsinnigerweise in Wärme umgewandelt. Ganz anderes Energiesparlampen: sie bringen das gleiche Licht bei einem Fünftel des Stromverbrauchs und halten 10 bis 20-Mal länger als die klassische Glühbirne. (Quelle: Sonnenseite)

Die Deutsche Umwelthilfe startet eine Initiative zum Verbot der Glühbirne in Europa und weist darauf hin das die Entsorgung von Engeriesparlampen noch ein zu klärendes Problem ist.

Update:

Hier noch 2 weitere sehr interessante Links zum Thema Zahlen und Fakten:

Der Vergleich zwischen Glühbirne und Energiesparlampe in acht Daten

Viel Licht – wenig Energie

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

bookmark to del.icio.us

Advertisements