Ist es nicht ein Jammer, dass die Vielzahl der kreativsten Köpfe Deutschlands, tagein tagaus ihre geistige Kraft darauf verwenden, irgendwelchen Kernzielgruppen  Mobilfunkverträge, Einmalrasierer oder Nussnugatcreme
schmackhaft zu machen, anstatt diese (auch) für allgemeinnützliche Projekte wie z.B. den Klimaschutz einzusetzen?

In diesem Zusammenhang erreichte mich heute eine Emailanfrage mit der Bitte auf den BruttoSozialPreis und
eine Vakanz in der Projektleitung für 2007 hinzuweisen, was ich hiermit sehr gerne tue.

 Ich wollte Sie fragen, ob es möglich wäre, die angehängte Anzeige in Ihrem Blog zu posten. Der BruttoSozialPreis findet einmal im Jahr statt. Für den BSP 2007 suchen wir noch einen engagierten Projektleiter im Zeitraum von März 2007 bis Januar 2008. Kurz zum BruttoSozialPreis:Der BruttoSozialPreis ist der erste und deutschlandweit einzige Nachwuchswettbewerb im Bereich Sozialmarketing. 2004 von Studierenden des Berliner KommunikationsFORUMs e.V. ins Leben gerufen, findet er dieses Jahr zum vierten Mal statt.

Herzstück des BruttoSozialPreises ist ein siebenwöchiger Wettbewerb: zehn Studententeams erarbeiten – unterstützt von Experten – maßgeschneiderte Kommunikationskonzepte für zehn teilnehmende NPOs. NPOs erhalten die Möglichkeit ihre Kommunikation zu optimieren und ein professionelleres und erfolgreicheres Auftreten in der Öffentlichkeit zu realisieren.

Weitere Informationen zum Berliner KommunikationsFORUM e.V. finden Sie unter www.forum-ev.org und www.bruttosozialpreis.de.

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

bookmark to del.icio.us

Advertisements