Das hört sich nach einer gelungenen Konzeption an …

Mit der Premiere der Multivisionsshow „Klima und Energie“ startete der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in der Kreuzberger Waldorfschule eine bundesweite Bildungskampagne für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren. 

Großformatige Diaprojektionen, Musik und Textbotschaften machen Schülerinnen und Schülern die Zusammenhänge des Klimawandels anschaulich, informieren über die Chancen der erneuerbaren Energien und welche Perspektiven sich daraus für Jugendliche ergeben. Der BUND plant bis zu einer halben Million Schülerinnen und Schüler mit der  Show zu erreichen.

Anders als der Dokumentarfilm „Eine unbequeme Wahrheit“ des US-Politikers Al Gore behandelt die Multivisionsshow „Klima und Energie“ nicht nur die dramatischen Auswirkungen der Umweltbelastungen, sondern sie will Jugendliche auch für Alternativen begeistern und zeigen, dass sich Handeln lohnt.

mehr auf Presseportal
via Ökoblogger

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

bookmark to del.icio.us
 

Advertisements