Die australische Küstenstadt Sydney hat für den Klimaschutz eine Stunde lang den Strom abgestellt. Die Unterstützung für die Aktion «Earth Hour» («Erdstunde») am Samstagabend sei riesig gewesen, teilte WWF Australien mit.

Rund 65 000 Haushalte und 2000 Firmen beteiligten sich laut Energy Australia an der Aktion und machten für eine Stunde das Licht aus. Die weltberühmte Oper am Hafen von Sydney lag von 19.30 Uhr an eine Stunde im Mondschein und Restaurants boten das Abendessen bei Kerzenlicht an.

Mehr Informationen auf azonline.ch und der Aktionsseite Earth Hour

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

bookmark to del.icio.us

Advertisements