Die Umsätze von Unternehmen aus der Wind- oder Solarkraft würden die von Auto- und Maschinenbau schon in wenigen Jahren übertreffen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. „2020 wird die Umweltbranche mehr Mitarbeiter ernähren als der Maschinenbau oder die Autoindustrie“, sagte Roland-Berger-Partner Torsten Henzelmann der Zeitung.

In der Umwelttechnik seien schon jetzt eine Million Menschen beschäftigt. „Die Zahl wird parallel zu den explodierenden Umsätzen steigen. Schon heute klagen Unternehmen, dass sie nicht genügend qualifizierte Mitarbeiter finden“, sagte Henzelmann. Im Maschinenbau arbeiteten nach Angaben des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall zuletzt gut 900.000 Menschen, in der Autoindustrie weitere 800.000. Die deutsche Metall- und Elektroindustrie kommt insgesamt auf rund 800 Milliarden Euro Umsatz.

mehr auf SpiegelOnline.de

via Oekoblogger.de

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

bookmark to del.icio.us

Advertisements